Kredit mit schlechter Schufa

Für viele Menschen ist es überhaupt kein Problem, zu einer Bank zu gehen und dort einen Kredit aufzunehmen. Vorzugsweise wird das auch bei der Hausbank gemacht.

Doch nicht bei jedem ist es im Leben immer perfekt gelaufen und nicht alle haben deshalb eine saubere Schufa.
Für diese Menschen gibt es glücklicherweise den Kredit mit schlechter Schufa, auch wenn dazu einiges zu beachten ist.

 

 

Der richtige Geldgeber

Kredit mit schlechter Schufa
Da nicht jeder Kreditgeber einen Kredit mit schlechter Schufa vergeben möchte, sollte man sich in diesem Fall an einen Experten für Kredit mit schlechter Schufa wenden.
Auch in sehr komplizierten und schwierigen Fällen, wird er sein bestes geben, um den Kreditwunsch doch noch ermöglichen zu können.
Durch seine langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet,kann er wegen seiner seiner sehr guten Kontakte zu ausländischen Banken, dem Kunden das beste Angebot herausfinden. Und da er komplett ohne Vorkosten arbeitet, ist der Kunde dort bestens aufgehoben.

 

 

Wissenswertes beim Kredit mit schlechter Schufa

Einen Kredit mit schlechter Schufa kann aber nicht jeder bekommen. Da die Bank hier keine Schufa-Abfrage durchführen wird, weiß sie natürlich auch nicht, ob der Kunde zuverlässig ist und das Geld auch zurückzahlen möchte.
Deshalb ist es hier unabdingbar, das der Kunde über einen festen Arbeitsplatz verfügt und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Ebenfalls ist hier die maximale Kredithöhe begrenzt und liegt erfahrungsgemäß zwischen 3500 Euro und 7500 Euro. Auch die Zinsen sind bei derartigen Krediten höher, als es bei normalen Ratenkrediten der Fall ist.